Achillessehne - mittleres Drittel vs. Sehnenansatz

Es ist wichtig, zwischen Beschwerden im Bereich des mittleren Sehnendrittels und des Achillessehnenansatzes zu unterscheiden, da sich die Therapie in wesentlichen Punkten unterscheidet !

Der häufigste Fehler dabei ist, das Treppenstufentraining, das sich bei Problemen im mittleren Sehnendrittel bewährt hat, auch bei Beschwerden am Achillessehnenansatz durchzuführen. Das Training muss dann relativ schnell wegen deutlicher Beschwerdezunahme abgebrochen werden.

Bevor Sie loslegen, sollten Sie klären, an welcher Stelle Ihre Achillessehne Probleme macht !

Im Bild sehen Sie die typische spindel-/knotenförmige Verdickung der Achillessehne im mittleren Drittel bei Beschwerden, die schon über 9 Monate bestehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Martin Scholz (Dienstag, 17 Januar 2017 14:17)

    Hallo Dr. Weinert,
    im Blogpost 'Achillessehne - mittleres Drittel vs. Sehnenansatz' vom 9.3. betonen Sie, daß bei Beschwerden am Achillessehnenansatz KEIN Treppenstufentraining durchgeführt werden darf.
    Was sollte ich dann machen? Können Sie ein paar Stichpunkte nennen, damit ich mir passende Übungen in Youtube/Internet suchen kann?
    MfG
    Martin Scholz (Achillessehnenbeschwerden seit 8 Monaten)

  • #2

    Dr. Thomas Gitzel (Freitag, 23 Juni 2017 08:46)

    Hallo Herr Dr. Weinert,

    mir geht es gleich wie Herrn Scholz. Mich bleiben schon seit 2 Jahren Beschwerden am Achillessehnenansatz. Tatsächlich ist es so, dass durch die Treppenstufenübung die Beschwerden nach einiger Zeit schlimmer werden. Es wäre deshalb auch für mich sehr hilfreich zu erfahren wie die optimale Übung bei Beschwerden im unteren Drittel der Achillessehne aussieht.

    Haben Sie recht herzlichen Dank.
    Thomas Gitzel